INFORMATIONSBLATT DATENSCHUTZ

Ihre Daten sind bei uns in sicheren Händen. Wir sind dazu verpflichtet, Ihre Daten zu schützen und nehmen diesen Auftrag auch ernst. Mit diesem Informationsblatt möchten wir Ihnen ein Bild davon vermitteln, in welcher Form wir Ihre Daten verarbeiten.

Zunächst möchten wir Sie darüber informieren, dass wir Ihre Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber benötigen und verarbeiten. Daneben bestehen natürlich nachfolgende wichtige Interessen unseres Unternehmens.

Die Verarbeitung von Daten im Einklang mit den Bestimmungen des Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ist für uns u.a. zu folgenden Zwecken erforderlich:

• für Vertragserstellungen (z.B. Kooperationsverträge und Mandatierungen) und die Erfüllung von geschlossenen Verträgen (z.B. Vermittlung von Investoren an Projektentwickler                              

• für Projektprüfungen und die Erstellung von Projektpräsentationen als Entscheidungsgrundlage für Investoren (z.B. Investment Memoranden)

• für das Rechnungswesen und die Bilanzierung von der ADMODUS Mezzanine GmbH & Co. KG und Ihre Tochtergesellschaften;

• zum Zweck der internen Verwaltung;

• im Zusammenhang mit der Mezzaninebereitstellung für ausgewählte Projektentwicklungen;

• zum Zweck der Kommunikation mit Ihnen;

• zu Dokumentationszwecken.

Der Zweck der jeweiligen Datenverarbeitung richtet sich nach dem konkreten Anlass und erfüllt jeweils die Voraussetzungen des Art 6 DSGVO. Um die oben angeführten Zwecke zu erreichen, kann es notwendig sein, dass wir Ihre Daten fallweise auch an externe Dienstleister aus den Bereichen Rechtsberatung, Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung, IT, Druck und Versand, Medienmanagement übermitteln.

Ihre Daten speichern wir selbstverständlich nur für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung bzw. solange dies für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten erforderlich ist.

Sie haben natürlich jederzeit das Recht,

• Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten von Ihnen bei uns verarbeitet werden (siehe im Detail Art 15 DSGVO);

• Ihre Daten berichtigen zu lassen (siehe im Detail Art 16 DSGVO);

• Datenübertragbarkeit geltend zu machen (siehe im Detail Art 20 DSG)

Sofern Ihre Daten für den Zweck und/oder die Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen für den sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind, haben Sie selbstverständlich das Recht

• Ihre Daten löschen zu lassen (siehe im Detail Art 17 DSGVO);

• die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken (siehe im Detail Art 18 DSGVO).

Sollte es, trotz unserer Verpflichtung Ihre Daten rechtmäßig zu verarbeiten, wider Erwarten zu einer Verletzung Ihrer Rechte kommen, können Sie eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde erheben.

Abschließend weisen wir Sie ausdrücklich auf Ihr Widerspruchsrecht gem. Art 21 DSGVO hin, welches Sie unabhängig von den obigen Ausführungen ausüben können. Dieses Recht besagt, dass Sie insbesondere der Verarbeitung von Daten zum Zweck der Übermittlung von Zusendungen jederzeit widersprechen können. (Hinsichtlich weiterer Details siehe Art 21 Abs. 1 und Abs. 2 DSGVO.) Ein derartiger Widerspruch hat zur Folge, dass Sie von uns keine postalischen und/oder elektronischen Zusendungen mehr erhalten und die diesbezügliche Verarbeitung Ihrer Daten beendet wird. Ihr Widerspruchsrecht können Sie unter folgender Adresse per E-Mail oder postalisch geltend machen:

ADMODUS Mezzanine GmbH & Co KG, Prinzenstrasse 10, 80639 München

Wir hoffen, Ihnen mit diesem Informationsblatt einen Überblick gegeben zu haben, in welcher Form und für welche Zwecke wir Ihre Daten verarbeiten. Wenn Sie noch Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten haben, stehen wir natürlich jederzeit gerne zu Ihrer Verfügung.

INFORMATIONSBLATT DATENSCHUTZ

Ihre Daten sind bei uns in sicheren Händen. Wir sind dazu verpflichtet, Ihre Daten zu schützen und nehmen diesen Auftrag auch ernst. Mit diesem Informationsblatt möchten wir Ihnen ein Bild davon vermitteln, in welcher Form wir Ihre Daten verarbeiten.

Zunächst möchten wir Sie darüber informieren, dass wir Ihre Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber benötigen und verarbeiten. Daneben bestehen natürlich nachfolgende wichtige Interessen unseres Unternehmens.

Die Verarbeitung von Daten im Einklang mit den Bestimmungen des Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ist für uns u.a. zu folgenden Zwecken erforderlich:

• für Vertragserstellungen (z.B. Kooperationsverträge und Mandatierungen) und die Erfüllung von geschlossenen Verträgen (z.B. Vermittlung von Investoren an Projektentwickler                              

• für Projektprüfungen und die Erstellung von Projektpräsentationen als Entscheidungsgrundlage für Investoren (z.B. Investment Memoranden)

• für das Rechnungswesen und die Bilanzierung von der ADMODUS Mezzanine GmbH & Co. KG und Ihre Tochtergesellschaften;

• zum Zweck der internen Verwaltung;

• im Zusammenhang mit der Mezzaninebereitstellung für ausgewählte Projektentwicklungen;

• zum Zweck der Kommunikation mit Ihnen;

• zu Dokumentationszwecken.

Der Zweck der jeweiligen Datenverarbeitung richtet sich nach dem konkreten Anlass und erfüllt jeweils die Voraussetzungen des Art 6 DSGVO. Um die oben angeführten Zwecke zu erreichen, kann es notwendig sein, dass wir Ihre Daten fallweise auch an externe Dienstleister aus den Bereichen Rechtsberatung, Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung, IT, Druck und Versand, Medienmanagement übermitteln.

Ihre Daten speichern wir selbstverständlich nur für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung bzw. solange dies für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten erforderlich ist.

Sie haben natürlich jederzeit das Recht,

• Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten von Ihnen bei uns verarbeitet werden (siehe im Detail Art 15 DSGVO);

• Ihre Daten berichtigen zu lassen (siehe im Detail Art 16 DSGVO);

• Datenübertragbarkeit geltend zu machen (siehe im Detail Art 20 DSG)

Sofern Ihre Daten für den Zweck und/oder die Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen für den sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind, haben Sie selbstverständlich das Recht

• Ihre Daten löschen zu lassen (siehe im Detail Art 17 DSGVO);

• die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken (siehe im Detail Art 18 DSGVO).

Sollte es, trotz unserer Verpflichtung Ihre Daten rechtmäßig zu verarbeiten, wider Erwarten zu einer Verletzung Ihrer Rechte kommen, können Sie eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde erheben.

Abschließend weisen wir Sie ausdrücklich auf Ihr Widerspruchsrecht gem. Art 21 DSGVO hin, welches Sie unabhängig von den obigen Ausführungen ausüben können. Dieses Recht besagt, dass Sie insbesondere der Verarbeitung von Daten zum Zweck der Übermittlung von Zusendungen jederzeit widersprechen können. (Hinsichtlich weiterer Details siehe Art 21 Abs. 1 und Abs. 2 DSGVO.) Ein derartiger Widerspruch hat zur Folge, dass Sie von uns keine postalischen und/oder elektronischen Zusendungen mehr erhalten und die diesbezügliche Verarbeitung Ihrer Daten beendet wird. Ihr Widerspruchsrecht können Sie unter folgender Adresse per E-Mail oder postalisch geltend machen:

ADMODUS Mezzanine GmbH & Co KG, Prinzenstrasse 10, 80639 München

Wir hoffen, Ihnen mit diesem Informationsblatt einen Überblick gegeben zu haben, in welcher Form und für welche Zwecke wir Ihre Daten verarbeiten. Wenn Sie noch Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten haben, stehen wir natürlich jederzeit gerne zu Ihrer Verfügung.